Die Geschichte des Ingenieurbüro Ascherl

Das Ingenieurbüro Ascherl wurde im Jahr 1928 von Dipl.-Ing. Robert Ascherl in Weiden gegründet.
Im Jahr 1960 ist Dipl.-Ing. Gerhard Ascherl in das Büro eingetreten.
1963 wurde eine Zweigniederlassung in München eröffnet, die seither die Projekte im südbayerischen Raum betreut.
Im Jahr 1997 ist Dr.-Ing. Robert Ascherl eingetreten.

Seit der Gründung hat das Ingenieurbüro Ascherl folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Tragwerksplanung und Statik: Statische Untersuchung einschließlich Ausführungsplanung und Bauüberwachung für das gesamte Spektrum Hoch- und Tiefbaus und die verfügbaren Baustoffe (v.a. Stahl, Beton, Mauerwerk und Holz) und Bauweisen.
  • Planung von Industriebauten: Planungsleistungen für die vollständige Abwicklung von Industrie und Gewerbebauten
  • Bauphysik: Bauphysikalische Untersuchung und Planung von Maßnahmen zum Wärmeschutz, Feuchteschutz und Schallschutz

Seit der öffentlichen Bestellung von Dipl.-Ing. Gerhard Ascherl als Sachverständiger durch die IHK Regensburg im Jahr 1978 werden auch Gutachten zu Schäden an Gebäuden erstellt.
Im Jahr 2002 wurde Dr.-Ing. Robert Ascherl ebenfalls von der IHK Regensburg als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden öffentlich bestellt und vereidigt. Eine kontinuierliche Fortsetzung der Sachverständigentätigkeit auf der Grundlage der seit 1978 gesammelten umfangreichen Erfahrung und technischen Ausstattung ist damit gewährleistet.